3D Animation

Blender Filmliste 2003 – 2011

Liste von Filmen die von 2003 bis 2011 mit Blender erstellt wurden. Weitere Produktionen findet man hier:

Viel Spass beim Durchstöbern der Blender-Filmliste.


Mindfields (D 2003), 4:56 min, von Andy Goralczyk


The Trap (PL 2005), 1:46 min, von Piotrek Kosmala


New Penguoen 2.38 (I 2005), 0:32 min, von Enrico Valenza. Gewinner des Blender Suzanne Awards 2005.


One Froggy Evening (BRA 2006), 1:50 min, von Virgilio Vasconcelos. Der Film ist auf der Website des Artists vollständig zu sehen. Hier das MakingOf


Elephants Dream (NL 2006), 10 min, erstes Blender Open Movie, Blender Foundation


Home Sweet Home (S 2006), 3:06 min, von Mats Holmberg


Mental Flesh (S 2006), 11:46 min, von Peter Hertzberg


Madmesh Asylum (NL 2006), 4:10 min, von Niels Philipsen


Lumberjacks (USA 2006), 1:08 min, von Dominic Agoro-Ombaka


Murnau the vampire (MEX 2007), 26:36 min, von Oscar Alvarado.


The Goat, the Boy and the Sun (GB 2007), 18:31 min, von Martin White.


Debug (PL 2007), 1:50 min, von Janczar


Creature Factory (D 2007), 1:26 min, von Andy Goralczyk


The Revenge: Rocky meets his match (ZA 2007), 0:40 min, von Allan Liddle


The Last Pink Rabbit ( 2007), 0:40 min, von oxiigen


The World is Round/Size of the Earth (USA 2007), 2:01 min, ein Lehrfilm von BGenerous


Kommando Ugga (D 2007), 4:33 min, von Thomas Kristof


Stop (IRL 2007), 4:45 min, von Eoin Duffy


Troféu da Casa (BRA 2007), 1:19 min, von Daniel Pinheiro Lima


Overheated (USA 2007), 0:43 min, von David Allen Ward


Bad Eggs (AUS 2007), 1:53 min, von Zax Inc.


Giants (D 2007), 4:13 min, von Thomas Kristof


Big Buck Bunny (NL 2008), 10 min, zweites Blender Open Movie, Blender Institute


Lighthouse (AUS 2008), 3:04 min, produziert von ProMotion Studios.


Tape-à-l’oeil (CAN 2008), 5:00 min, von Jean-Sébastien Guillemette


Tanssi (FI 2008), 2:53 min, von Basse


Hangar No. 5 (USA 2008), 11:12 min, von Nathan Matsuda


A Sad Sad Song (AUS 2008), 2:36 min, von Beorn Leonard


Felled (RP 2008), 2:40 min, von Charles Deptowicz Bendebel


Das Große Projekt (D 2008), 7:00 min, von Julius Fritsch und Ruben Buchholz


Old Key (CS 2008), 1:16 min, von Cestmir Peltan.


Da New Guys: For the Winnings (GB 2008), 16 min, von Chris Burton, ICEBOX Studios


The Shadow (IND 2008), 2:06 min, von Bebin Chandra


LEGO D-DAY (PL 2008), 4:26 min, von raptor5120


Orion Tear (P 2008), 10:29 min, von Rogério Perdiz


Pitch (USA 2008), 8:07 min, von Daniel Houghton


Pisces (RA 2008), 3:15 min, von Juan Carlos Camardella


Kala et le Mystère de la Banane Magique (F 2008), 3:50 min, von Georges Mignot


The Beast (USA 2008), 3:55 min, von D. Roland Hess


Interviews from the Future (I 2008), 5:10 min, von Spark Digital Entertainment


Gamelad ( 2008), 3:41 min, von Yohann Mepa


A Glimpse of Light (D 2008), 1:30 min, von Alex Glawion. 2008 – Suzanne Award Nomination ‚Best Designed Short film‘


Freddy’s World (CH 2008), 4:00 min, von Fabien Weibel


Evolution (D 2009), 3:28 min, von Alex Glawion


Your Planet, Brighter (USA 2009), 2:33 min, von Daniel Houghton


Memory (J 2009), 7:06 min, von Junichi Yamamoto. Gewinnerfilm des Suzanne Awards 2009


Commercial (RUS 2009), 29 sec, von Alexander Zubkov


The Ballad of the M4 Carbine (AUS 2009), 2:23 min, von Andrew Price


Eden (GB 2009), 4:22 min, ein 3D-Film von Tobias Keip und Christoph Keller, erstellt fürs den Invazion-Short-Film-Contest. Er wurde ursprünglich für 3D-Kinos gedreht. Hier in der Anaglyph-Version.


The Death Grind (H 2009), 2:56 min, von Endre Barath


Little Ninja Project (USA 2009), 2:48 min, von Shane Newville. Folgeteil hier.


Mite! (GB 2009), 4:44 min, von Chris Burton, ICEBOX Studios


Dragosaurio (RA 2009), 1:07 min, von Licuadora Studio


Penguins‘ Fishing ( 2009), 1:55 min, von kanumass


Infection ( 2009), 3:48 min, von David Tilman


For the Crows (GB 2009), 2:20 min, von Josh Wedlake


Fog (NZ 2009), 3:22 min, von J. Correl


Havoc (NZ 2009), 5:00 min, von David Robinson und Nathaniel Watson/Plural Productions. Die CGI wurde mit Blender erstellt. Siehe auch „Potential“.


ouverture facile (F 2009), 1:20 min, von Valentin Mermet-Bouvier


Barrel (CH 2009), 2:05 min, von Philip Aigner


It Must Be … (USA 2009), 2:25 min, von Sandra Gilbert


Humanoid (USA 2009), 14:09 min, von Brandon Wright


Bis dass der Tod euch scheidet (D 2009), 3:48 min, von Björn Sonnenschein und Zilan Orhan. Special Effects wurden mit Blender erstellt.


Time Traveller’s Guide: The Future ( 2009), 3:10 min, von David Tilman


The Slide (D 2009), 2:28 min, von wigglyframes


The Dummy ( 2009), 0:43 min, von Leon Beutl. Blender Art Festival 2009 – Best Character Animation.


CounutDown (E 2009), 1:07 min, von Pere Via / psl


chronophobiaChronophobia (USA 2009), 6:29 min, von ShadowPicturesMan


Allein (D 2009), 2:44 min, von Lukas Höppner


Hanzo (TR 2009), 6:00 min, von Sayit Ali Yaprakci


Cheese (GB 2009), 4:54 min, von ianwalters16


Connected (BR 2009), 2:13 min, von David Hoffmann und Camila Fernandes


Ayyaş (TR 2009), 4:30 min, von Sayit Ali Yaprakci


Bridgestone: Bunnings Toolboard (AUS 2009), 0:15 min, von Red Cartel


Bridgestone: Hotel Room (AUS 2009), 0:15 min, von Red Cartel


Steampunk Mousetrap (AUS 2009), 0:52 min, von Ben Dansie


LEGO D-DAY 2 PARATROOPERS (PL 2009), 7:55 min, von raptor5120. Fortführung von „LEGO D-DAY“ von 2008 (s. weiter oben).


Kajimba (AUS 2009-z.Z.), eine 26-teilige australische TV-Kurzfilmserie rund um eine einsam gelegene Kneipe weit draußen im Outback und deren trinkfeste Stammgäste. Produziert wird die Serie von ProMotion Studios.


Sintel (NL 2010), 15 min, drittes Blender Open Movie, Blender Foundation


Materia (FIN 2010), 2:56 min, von Samuli Jomppanen


Hebring III (D 2010), 6:31 min, von Andi Martin


DemonkillerDemon-Killer (D 2010), 0:59 min, von TobidieNase


KevinKevin and the Videogame (CAN 2010), 3:13 min, von Nathanael Xavier


Juan del Monte (RA 2010), 3:31 min, von Juan Carlos Camardella


HapiLoli (J 2010), 1:21 min, von tomo


Kata (USA 2010), 3:58 min, von Karl G. Nyman


time moves mountains (P 2010), 0:40 min, von renatogsousa


no time for you (P 2010), 0:43 min, von renatogsousa


John el Esquizofrenico (RA 2010), 4:10 min, von Moxstudios


Au Soleil (GB 2010), 16:34 min, von Josh Wedlake


Goodbye (IS 2010), 3:12 min, Musikvideo von Björn Daníel und Hjalti Hjálmarsson


Transformation (D 2010), 1:36 min, von Andre Baran


Bluff (D 2010), 2:37 min, von Stefan Mayr


Froggy is Back (I 2010), 7:19 min, von Reibe

Studios


The Random Adventures of X-MORK (USA 2010), 2:34 min, von The Green Mango Shop


finalDestFinal Destiny ( 2010), 3:00 min, von
Said SAID EL IMAM


ZOTAC Trailer (D 2010), 2:06 min, Kostack Studio


Muhsinah-Yiy (ZA 2010), 3:21 min, Musikvideo von Phetogo Tshepo Mahasha


Taste Lab (GB 2010), 3:24 min, von Chris Burton, ICEBOX Studios


Harm Set Harm Get (D 2010), 1:39 min, von Raphael Hussung


Will it Snow (GB 2010), 1:31 min, von J. Fraser Macdonald


Twitter pitta Arya step ( 2010), 1:31 min, von Srikanth Reddy Yaradla


Plumiferos (RA 2010), 80 min., von Manos Digitales Animation Studio. Der erste kommerzielle Spielfilm, der komplett mit Blender realisiert wurde. Er hatte am 18. Februar 2010 in Buenos Aires Premiere. Hier der Trailer Plumiferos.


The Cup (E 2010), 2:45 min von PSL


My Dear Little Bear Short Film (E 2010), 2:08 min von Michelangelo Manrique/Plattform Michelangelo Studio


Particle Garden ( 2010) , 1:57 min, von David Tilman


In-Between Ends (D 2010), 5:33 min, von Axel Glawion


Beyond a dream (BR 2010), 5:31 min, von LiveMind/Rafael Pereira


A Very Little Warrior (H 2010), 4:00 min, von Endre Barath


Freddie die Henne (A 2010), 3:53 min, von Anna Celarek


X-Wing : Brown Squadron (Star Wars) (GB 2010), 2:17 min, von ShoePie, CGI wurde mit Blender realisiert.


Brian Park: A World Cup Dream (GB 2010), 1:55 min, von ShoePie


Pelikone (FIN 2010), 0:25 min, Commercial von Kombo


The Lighter (USA 2010), 0:50 min, von Blenderguy2008


Che!Blender (RA 2010), 2:58 min, von Licuadora Studio, Buenos Aires.


Curse (A 2010), 0:48 min, von like2create


Hells Gap (D 2010), 11:02 min, von Tobias Schlage


Less than three (GB 2010), 1:44 min, von Josh Wedlake


B-O-D-Y-S (AUS 2010), 0:11 min, von HamacekS, Beitrag zum 11-Sekunden-Club


Happy Hour (FIN 2011), 3:31 min, von Team Highfive. Direktstart hier …


Dibujo (IS 2011), 11 sec, Gewinner des 11 Second Club. Animator war Hjalti aus Island.


The Light At The End (GB 2011), 3:22 min, von Chris Burton, ICEBOX Studios


Lista (PL 2011), 3:45 min, von plyczkowski


Space Invaders in Real Life (USA 2011), 1:48 min, von Jeremiah Warren


Lowpoly in Love (D 2011), 1:35 min, von Inken Meyer


Carpe Diem (D 2011), 1:01 min, von Timur Ariman


INFINITY (USA 2011), 11:41 min, von Cineman513 (Brandon Wright)


The Third Man (USA 2011), 3:14 min, von Erick M. Murray/Nocturnal Studios


RoadRaisins (FIN 2011), 2:29 min, von Benjamin Lindquist


LifelineLifeline (USA 2011), 4:29 min, von Eric Schmitt


THE RETROSPECTS (KOR 2011), 1:57 min, von George (Dong Hoon) Kim. Gewinner in der CGChallenge XXVI (Sounddesign).


Les aventures de Bobo -1er épisode (GUF 2011), 7:07 min, von Meltingman (Georges Mignot) aus Kourou/Französisch-Guayana.


Batman Deliverance (F 2011), 9:02 min, von Atomic Productions, alle CGI-Szenen wurden mit Blender erstellt.


Finding Emo (D 2011), 20:28 min, von Tim Hommer


Blender Wrocław 2011 (PL 2011), 0:45 min, von L.Gogol, Intro zur Blender Konferenz Warschau 2011.


Spaceman (GB 2011), 2:10 min, von James Isbell


Monster House (GB 2011), 1:32 min, von ShoePie


G.O.D. (P 2011), 4:42 min, von Francisco Oliveira


Agora sim Agora não (P 2011), 4:00 min, von Diogo Mateus


turista a livorno (I 2011), 0:14 min, Commercial von Bernardo Iraci


Robby and the Diamond (GB 2011), 1:36 min, von Michael Payne


MINECRAFT: The Last Miner (A 2011), 2:51 min, von Daniel Kreuter


Menj! (H 2011), 4:49 min, von Wyktor


Little boxes (BR 2011), 0:31 min, von Rodrigo Barbosa


Expo/In (B 2011), 3:58 min, von Romain Rihoux


Control Freak (USA 2011), 0:36 min, von Shane Smith


La noria del transporte (Y 2011), 0:29 min, Commercial von Sergio Muñoz


GIGOGNE 2.0.11 (F 2011), 4:29 min, Designstudie von Florentin Duroy


Greworld (F 2011), 3:04 min, von Romain Le Guillerm


Flying Sheep (H 2011), 2:58 min, von Zsolt Török


Metro (F 2011), 1:03 min, Infofilm von Laurent Renaud


CrimeScene Xi’An China 2011 (D 2011), 3:11 min, von D4N13L


Ely‘ bogey (D 2011), 0:55 min, von Christoph Pöhler


Foot (USA 2011), 1:57 min, von Jason Kummerfeldt. Alle Effekte mit Blender realisiert. Hier seine DemoReel.


I am (USA 2011), 2:02 min, von Jason Kummerfeldt


Blu beverage ( 2011), 1:57 min, von Vante


A Comet Tale (USA 2011), 14:42 min, von DiabolicalVideoGuy


„What is Renderfarm.fi?“ feat. Big Buck Bunny (FI 2011), 2:38 min, von Mats Holmberg, Hannu Hoffrén / Studio Lumikuu


Cavernicola (E 2011), 0:11 min, von Claudio / psl


daripada bengong (RI 2011), 3:12 min, von Ilham K. Setiawan (ilhamks)


Chameleon in Action (BR 2011), 0:37 min, von Paulo Ricardo Ribeiro


Magic Trick (USA 2011), 0:42 min, von PKHS95


La Cicala & La Formica (I 2011), 0:32 min, Commercial von Studio Solideye, Turin


bloooo (IND 2011), 1:22 min, von Pratik Solanki


BonBin (RI 2011), 3:45 min, von fuselage03


Our New World (S 2011), 6:15 min, von Niklas Holmberg


Lennek – Ich fahr fort (D 2011), 3:33 min, Musikvideo von Manuel L.


The Treacherous Tarmac (GB 2011), 1:04 min, von KeepYourWheels


Lara Bluhme (D 2011), 3:00 min, von Florian Gerstner, Simon Authenrieth und Philipp Unterreiner


Here comes the mobster (I 2011), 3:40 min, von FAB Design / Francesco D’Ambrosio


Jump (E 2011), 0:30 min, von Jaime Morales


The amazing and mysterious mystery of the mysterious teapot lid (E 2011), 1:22 min, von Abel Tébar


Navidad (E 2011), 1:33 min, von Borja Sauras


Minecraft #2 (D 2011), 0:56 min, von Raphael Hussung


Terrene (USA 2011), 1:40 min, von  „Out of Breath Productions“ / Team Federico Burch, Wes Cardwell, Jose Contreras, Caleb Kicklightr, Kevan Loney, Anne Lynch, Justin Sheehy, James Storey und Thomas Store.


The Adventure of Dalela & Zibak (SYR 2011),  Arabische TV-Serie, Spezialeffekte wurden in Blender realisiert, Artist: Samran Abed Alsalam. Hier ein VFX Breakdown.


Tradición (E/PR 2011), 1:03 min, Trailer für Serie „Los Peres Ozorio“, von Werzar, Edu, Pio, Enzo, Venesa, Victor Lucuix und Hugo Martinez.


Journey Through our Solar System (USA 2011), 2:46 min, von Wade Richardson


Peng Peng The Penguin (USA 2011), 1:32 min, von BambooBoxStudios


Google Maps Pin in Real Life ( 2011), 1:14 min, von Anson Adams


Si Nini (RI 2011), 2:30 min, von Johan Tri Handoyo


Tribolas (P 2011), 0:35 min, von renatogsousa


1+1 (D 2011), 1:00 min, von Binjam Gebre


How do you want your egg (MU 2011), 4:44 min, von 0210akatsuki


my awesome blender minecraft animation (AUS 2011), 2:13 min, von Nathan Curnow


Some Assembly Required (USA 2011), 2:41 min, von gtav1000


WakYak (S 2011), 1:54 min, von Erik Jansson


l’arte del combattimento (I 2011), 1:46 min, von Bernardo Iraci


Zelta Zivtiņa – an interactive greeting card (LV 2011), 2:34 min, von Hypnosis Group. CGI wurde mit Blender realisiert.


Trapez (DK 2011), 5:14 min, von Tore Bahnson


Drone II (D 2011), 0:59 min, von Andreas Nicolas Fischer


Disposal (USA 2011), 2:14 min, von Jordan Harris


Bad Start (USA 2011), 0:49 min, von Abraham W F


The Truth About Kitty (USA 2011), 1:24 min, von Shawn Hanson


Jump the Pain (CZ 2011), 3:30 min, Musikvideo von Tony Slacik


Die Ruhe vor Sturm (D 2011), 0:42 min, von Tobias Knitt


Manni (USA 2011), 3:31 min, von Vito Ferber


Bunchie VS Roflocopter (LT 2011), 3:59 min, von vvolas


3D Maler (D 2011), 2:26 min, von phalaris


Violet City Teaser Trailer Feb ’11 Part One – ‚Flynn & Zeb‘ (GB 2011), 4:06 min, von John Maxwell


Goodly Fellas (USA 2011), 2:32 min, von Richard D. Young III


Short3dShort 3D animation (AUS 2011), 0:48 min, von gavvvvvinrocks


Les Recettes Animées d’Apollo (CR 2011), 1:10 min, von Sarah Laufer & Daniel Salazar


Les Recettes Animées d’Apollo ep01 (CR 2011), 1:01 min, von Sarah Laufer & Daniel Salazar


Monopoly (DK 2011), 0:51 min, von BillRey


The Risk not Taken (D 2011), 0:39 min, Trailer von Alex Glawion


Bitter Easter Bunny (USA 2011), 0:26 min, von emomobile


Gigergiger and jim (RUM 2011), 2:01 min, von ziraxis


Giants of the Earth (USA 2011), ca. 100  min, von Dx3 Studios/Daren D Davoux. Ein Spielfilmprojekt, von dem bislang folgende Teile existieren:


The Fall (USA 2011), 3:00 min, von Derek Goff


KickStart (USA 2011), 0:25 min, von Chris Folea (magiciandude)


Nose Diving (E 2011), 8:11 min, von Enrique Sahagun


Lego Beta Adventure 1: Prison Break (USA 2011), 1:43 min, von xabotage93


Lego Beta Adventure 2: Interception (USA 2011), 1:43 min, von xabotage93


VT Pizzaria Atlântico – Sr. Tuba (BR 2011), 0:30 min, Commercial von Caju Agência Digital


VT Bandeirantes Mídia Exterior (BR 2011), 0:30 min, Commercial von Caju Agência Digital


The Golden Age 3D (NL 2011), 1:09 min (Teaser), von blenderpedia


Why You Shouldn’t Buy Alienware (NZ 2011), 2:19 min, von Blender3DProjects


Short film starring Cubicle (USA 2011), 1:20 min, von Edgethejedi


Star Wars-type Dogfight (USA 2011), 3:10 min, von Tommyknocker45


Dragões de Éter (Gigantes) (BR 2011), 3:05 min, von diegodedi


Assembly: Life in Macrospace (GB 2011), 2:05 min, von Gecko Animation Ltd


Perakboy (MAL 2011), 26 x 23 min, TV-Serie mit 26 Episoden TV a 23 min, von Triple Q Innovation Sdn Bhd, Malaysia


The Bridge (USA 2011), 10:21 min, von David2613Media


The beautiful of Indonesia (RI 2011), 0:30 min, von Alfans/RK20 Studio


Sunshine (RP 2011), 2:39 min, von Reynante Martinez


Rooms (PL 2011), 4:44 min, von Jakub Szczęśniak


Lily In The Wind (CAN 2011), 5:02 min, von Chris Walker. Gesamte CGI wurde mit Blender realisiert.


The Mud Man (USA 2011), 4:24 min, von Derek Nelsen


American Style (IS 2011), 0:40 min, von Hjalti Hjálmarsson


Box (BR 2011), 4:00 min, von Juan Carlos Camardella


Fall (USA 2011), 6:50 min, von Adam W. Parker


Babioles – Dust to Dust (FR 2011), 4:45 min, von Mathieu Auvray. Siegerfilm des Suzanne Award 2011 in der Kategorie Best Short Film


Iceland Express Ad Campaign (IS 2011), 4:37 min, von Hjalti Hjálmarsson/Miðstræti. Siegerfilm des Suzanne Award 2011 in der Kategorie Best Character Animation.


BuffaloBULL&BuffaloBELL/Sky Dance (J 2011), 4:00 min, von Tomo


Happy Halloween (RP 2011), 0:53 min, von Reynante Martinez


The Tireless (D 2011), 3:23 min, von Peter Baintner


Clocked In (USA 2011), 9:08 min, von Ike AhLoe


Rosa (E 2011), 9:50 min, von Jesús Orellana.Bei der Realisation wurde zum Teil Blender eingesetzt.


Destiny (USA 2011), 0:30 min, Commercial von SuperDanChip


Don’t Drive Stupid (USA 2011), 0:30 min, Commercial von Alpha_Bean Video Productions


Fossano – Alien invasion (I 2011), 1:55 min, von ITINVASION, Mehmet Pinarci. CGI wurde mit Blender gemacht.


A Fear of Flying (USA 2011), 2:38min, von Jason Kummerfeldt. CGI wurde mit Blender gemacht.


Unforseen Consequences (USA 2011), 3:40 min, von Peter Gregory. CGI wurde mit Blender gemacht.


Junction Jeopardy (GB 2011), 1:05 min, von Albinal/Keep Your Weels


La Casa Màgica (E 2011), 14:56 min, von Franc Aleu. Teile der CGI wurden in Blender erstellt.


Old Black — Egyptrixx feat. Ohbijou (D 2011), 4:06 min, Musikvideo von DAT DAT DAT.


Key Frames (F 2011), 0:49 min, Studie zu einem Kunstprojekt von Groupe LAPS


cycle (LT 2011), 4:21 min, von Andrius Dmuchovskis


Zelda Lost House Adventure Part One (USA 2011), 6:00 min, von Strider Moore/CoolDude Productions


Ultimate Stuntman 02 (P 2011), 2:29 min, von Rogério Perdiz


Vacui Spacii – part IX: infra (ARG 2011), 1:30 min, von Martin Eschoyez


Battle (F 2011), 1:51 min, von Jean-Gabriel Loquet


drivers day (D 2011), 2:30 min, von Andreas Bekier


About a mouse (RUS 2011), 0:42 min, von Anamaniel


Classical ballet: solos (I 2011), 1:31 min, von Annarita Verni


Winterzeit (D 2011), 1:34 min, von Andreas Bekier


Herman the hermit Crab (D 2011), 1:39 min, von FlojoArt


Camou (D 2011), 5:39 min, von FlojoArt


Lets Paint!! (AUS 2011), 0:46 min, von Michael B. Fox


No Escape from Gravity (D 2011), 1:26 min, von David Wichter


RocMerryChristmas (E 2011), 0:43 min, von RocEspinet


Space Oddity (F 2011), 7:24 min, von Vehga


Flood (F 2011), 4:48 min, von Vehga


my little anaglyph animation (E 2011), 2:37 min, von artfilm75


The Duel (USA 2011), 1:43 min, von Nathan Dunlap


Snowmen Will Melt Your Heart (USA 2011), 1:31 min, von D. Roland Hess


CanWeCan we do it? (D 2011), 2:07 min, von Georg Eifler


WEITER <- Jahr 2012


2 Antworten

  1. Hey…
    Danke für das auflisten von meinem Film😉
    Bin zufälligerweise auf diese Seite gestoßen…
    Ich wollte eigentlich nur noch sagen das mein Film auch auf Youtube upgeloadet ist und auch zur playlist hinzugefügt werden könnte😉
    Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=OcU_yHqipcQ
    Thx

    22. Juli 2011 um 19:32

    • Aber selbstverständlich gehört dein Film in die Blender-Filmliste!🙂 Was die youtube-Playlist angeht: Die wird nicht von mir betreut – ich habe sie lediglich als weitere Sammlung erwähnt. Da bitte ich dich, dich an den dortigen Listen-Chef zu wenden (http://www.youtube.com/user/jHelden).

      Servus
      -wigglyframes-

      25. Juli 2011 um 14:38

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s