3D Animation

Another Ghost

Illustration von Frederick Henry Townsend (CC, Wikipedia)

Tja, jetzt wirds interessant. Da bin ich wohl nicht der einzige der die Idee hatte:

Wie der Hollwwood Reporter und andere berichten, sollen die Studios D’arblay Films in London und Arc Productions in Toronto („Gnomeo & Juliet„) gemeinsam mit der Produktion des CG-Films „The Canterville Ghost“ nach Oscar Wilde begonnen haben.

Gemäß einem Interview mit dem Regisseur Kim Burdon, wird die Originalgeschichte nur zur Grundlage für eine abgewandelte Story dienen. Darin kämpft der Geist vor allem gegen den Sensenmann – der im Original nicht vorkommt.

Den Geist soll Stephen Fry (UK Comedian, u.a. in Blackadder mit Rowan Atkinson) sprechen und Hugh Laurie (Dr. House) spricht den Gegenspieler. Das ganze wird unterstützt vom British Film Institute. Der Film soll Weihnachten 2014 herauskommen.

Na dann muss ich wohl einen Zahn zulegen, denn , hey!, ich war erster!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s