3D Animation

Ich schau dir auf die Lippen, Kleines

Aktuell arbeite ich am Synchronschnitt – also die Sprachaufnahmen lippen-synchron auf die Animation zu legen. Das macht Arbeit, aber auch Spaß. Die Charaktere werden richtig lebendig, wenn endlich nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören ist, warum sie zum Beispiel plötzlich die Augenbraue vielsagend heben.

Allerdings gibts kleine Probleme mit der Schnitt-Applikation von Blender. Was im Bearbeitungsmodus noch alles perfekt aussieht, weil man buchstäblich hunderte von Sound-Schnippseln genauestens hin- und hergerückt hat, wirkt dann nach der Ausgabe des Ganzen in eine Filmdatei plötzlich unsynchron. Ich muß jedesmal vor einer Dateiausgabe alle Tonspuren (und es sind inzwischen einige) um 12 Filmbilder nach vorne verschieben, damit es im fertigen Film synchron wirkt. Und anschließend wieder alles auf die Ursprungsposition, damit es im Editor korrekt ist. Merkwürdig. Aber ist wieder nur eine der Erfahrungen, die man so macht .. es wird sich schon alles auflösen … hoffe ich jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s